Home > Filmreihe FilmDokument > Archiv FilmDokument (1-99)

FilmDokument 95

Kriegsschau und Prothesenkunst. Der Erste Weltkrieg in Farbe – Bunte Filmschätze (3)
28.9.2007, Arsenal 2
Das_Deutsche_Heer

Kolorierte Postkarte aus dem Ersten Weltkrieg. Serie: Das Deutsche Heer. Lager unserer Truppen. Ruhepause nach einem Gefecht. (Archiv Goergen)

Kriegsschau und Prothesenkunst
Der Erste Weltkrieg in Farbe – Bunte Filmschätze (3)

28.9.2007, Arsenal 2

Die während des 1. Weltkriegs entstandenen dokumentarischen Aufnahmen sowohl vom Kriegsgeschehen als auch von der Heimatfront waren häufig bunt viragiert und eingefärbt. Leider sind nur ganz wenige Filmdokumente aus jener Zeit in Farbe umkopiert, so dass unser Bild der Jahre 1914 bis 1918 von Schwarz-Weiß-Aufnahmen geprägt ist. Das Programm versammelt aussagekräftige Wochenschauen, Propagandafilme und Kriegsberichte, die von den Archiven in Farbe gesichert wurden. Eine Ausgabe der Kino-Kriegsschau zeigt brennende Petroleumlager, eine Eiko-Wochenschau die umjubelte Heimkehr des Handels-U-Boots "Deutschland" in Bremen. In Österreich werden neue Feld-Sanitäts-Autos erprobt und in Dienst gestellt und in Nürnberg lernen die Kriegsinvaliden mit Hilfe von Prothesen wieder arbeiten. Das Bild- und Filmamt huldigt Generalfeldmarschall von Hindenburg zum 70. Geburtstag am 2. Oktober 1917, während ein propagandistischer Trickfilm mit antibritischer Hetze für das Zeichnen von Kriegsanleihen wirbt. Eine Fliegerfahrt vom Bodensee zur Zugspitze bringt eindrucksvolle Luftaufnahmen friedlicher Landschaften. Aber auch die letzte deutsche Offensive an der Westfront, die Schlacht zwischen Aisne und Marne von Ende Mai 1918, ist in eingefärbten Filmaufnahmen überliefert.

Einführung: Jeanpaul Goergen.

KINO-KRIEGSSCHAU NR. 14 (D 1914/15)
Kopie: Deutsches Filminstitut – DIF

VORFÜHRUNG DER INS FELD GEHENDEN VOM K.U.K. KRIEGSMINISTERIUM NEU GESCHAFFENEN FELD-SANITÄTS-AUTO-KOLONNE, MIT DEM ÄRZTE UND KOMANDANTEN WAGEN, VOR SR. K.U.K. HOHEIT ERZHERZOG FRANZ SALVATOR SIE SR. EXZELLENZ DEM HERRN KRIEGSMINISTER VON KROBATIN UND DEN HOHEN FUNKTIONÄREN UND DES ROTEN KREUZES. IM ABGESPERRTEN TEIL DES KRIEGSMINISTERIUMS AM 6. APRIL 1915 (AU 1915)
EIKO-WOCHE EINZELSUJETS (AvT) (D 1916)
WIE UNSERE KRIEGS-INVALIDEN WIEDER ARBEITEN LERNEN (D 1916)
DAS SÄUGETIER (D 1917)
HINDENBURGS 70. GEBURTSTAG IM GROßEN HAUPTQUARTIER (D 1917)
FLIEGERFAHRT VOM BODENSEE ZUR ZUGSPITZE (D 1918)
DIE SCHLACHT ZWISCHEN AISNE UND MARNE (D 1918)
Kopien: Bundesarchiv-Filmarchiv