Home > Filmblatt > 7. Jahrgang 2002 > 7. Jg., Nr. 18

Filmblatt, 7. Jg., Nr. 18, Winter/Frühjahr 2002

ausg_nr18.jpg

Ausgewählte Beiträge

Gute Kopien. Restaurierungen und Editionen (3)
Nosferatu - Aufführungsdaten

FilmDokument / FilmThema

Gerichtsfilme über Nürnberg 1946. Sud narodow (SU 1946), Nürnberg und seine Lehre (USA/D 1948) (Günter Agde)

Am Ende stand Das Gericht der Völker (Roman Karmen) Nürnberg.
Symbol des Völkerrechts gegen internationale Gesetzlosigkeit (Stuart Schulberg)

Bilder vom Aufbau der Jüdischen Heimstätte. Zionistische Propagandafilme (Ronny Loewy)

Filme von und über jüdische Organisationen und die jüdische Besiedlung von Palästina (Jeanpaul Goergen, Ronny Loewy)

Nische, Experiment, Alltag. „Das Stacheltier“ – eine satirische Kurzfilmreihe der DEFA (Ralf Forster)

Das Berliner Scheunenviertel. Dokumente aus sechzig Jahren Kiezgeschichte (1920-1980) (Ralf Forster)

Themen

Das Böse ist in der Welt. Zu fragmentarischen Szenen aus Murnaus zweitem Film Satanas (1919) (Jürgen Kasten)

Unterwegs zu Nosferatu. Vorstellung einer Rekonstruktion (Enno Patalas)

Nichte oder Tochter. Die Familie des Portiers in Der letzte Mann (1924) (Jeanpaul Goergen)

Auf dem Ozean der Identitätsdebatten. Das 7. Internationalen Bremer Symposium zum Film (Malte Hagener)

Service

Das schleswig-holsteinische Landesfilmarchiv (Dirk Jachomowski)

Neues Publikum für alte Filme. Die Arbeit der Friedrich-Wilhelm-Murnau Stiftung (Friedemann Beyer)

Die Bestände des Film-Archiv Lippe e.V. (Holger Adams)

Neues aus den Archiven: Kongresse, Ausstellungen, Neuerwerbungen...

Neue Filmliteratur

Günter Agde: Kämpfer. Biographie eines Films und seiner Macher (Jan Christopher Horak)

Kerstin D. Stutterheim: Okkulte Weltvorstellungen im Hintergrund dokumentarischer Filme des „Dritten Reiches“ (Rainer Rother)

Ernst Offermanns: Internationalität und europäischer Hegemonialanspruch des Spielfilms der NS-Zeit (Wolfgang Mühl-Benninghaus)

Erika Wottrich (Hg.): Deutsche Universal. Transatlantische Verleih- und Produktionsstrategien eines Hollywood-Studios in den 20er und 30er Jahren (Wolfgang Mühl-Benninghaus)

Europäer in den USA. (= KINtop. Jahrbuch zur Erforschung des frühen Films; 10) (Wolfgang Mühl-Benninghaus)

John E. Davidson: Deterritorializing the New German Cinema (Horst Claus)

Loy Arnold, Michael Farin, Hans Schmid (Hg.): Nosferatu. Eine Symphonie des Grauens. (Horst Claus)

Torsten Körner: Der kleine Mann als Star. Heinz Rühmann und seine Filme der 50er Jahre / Franz Josef Görtz, Hans Sarkowicz: Heinz Rühmann 1902-1994. Der Schauspieler und sein Jahrhundert (Uli Jung)

Stephen Lowry, Helmut Korte: Der Filmstar. Brigitte Bardot, James Dean, Götz George, Heinz Rühmann, Romy Schneider, Hanna Schygulla und neuere Stars (Patrick Vonderau)

Susanne Marschall, Norbert Grob (Hg.): Ladies, Vamps, Companions. Schauspielerinnen im Kino (Malte Hagener)

Stefan Andriopoulos: Besessene Körper. Hypnose, Körperschaften und die Erfindung des Kinos (Michael Wedel)

Gerd-Peter Rutz: Darstellungen von Film in literarischen Fiktionen der zwanziger und dreißiger Jahre (Günter Helmes)

Joachim Linder, Claus-Michael Ort (Hg.): Verbrechen – Justiz – Medien.

Konstellationen in Deutschland von 1900 bis zur Gegenwart (Jürgen Kasten)

Jana Hallberg, Alexander Wewerka (Hg.): Dogma 95. Zwischen Kontrolle und Chaos (Jürgen Kasten)

Ralf Schenk, Erika Richter (Red.): apropos: Film 2001. Das Jahrbuch der DEFA-Stiftung (Frank-Burkhard Habel)

Frank Beyer: Wenn der Wind sich dreht. Meine Filme, mein Leben (Günter Agde)

Wieland Becker, Volker Petzold: Tarkowski trifft King Kong. Geschichte der Filmklubbewegung der DDR (Ralf Forster)

Andres Janser, Arthur Rüegg: Hans Richter: Die Neue Wohnung / Andres Janser, Arthur Rüegg: Hans Richter – New Living ( Thomas Tode)

Stephen C. Foster (Ed.): Hans Richter. Activism, Modernism, and the Avant-Garde (Jeanpaul Goergen)

Kurz vorgestellt

Heike Jestram: Mythen, Monster und Maschinen. Der künstliche Mensch im Film (Ralf Forster)

Unseen Cinema. Early American Avant-Garde Film 1893-1941 (Ralf Forster)

Thomas Elsaesser: Rainer Werner Fassbinder (Horst Claus)

Das Brot der frühen Jahre / Katz und Maus (Rolf Aurich)

Theodoros Angelopoulos: „Die Ewigkeit und ein Tag“. Die Filmnovelle und Gedanken zum Entstehen eines Films. (Michael Wedel)